Körperschalldämmung im Holzbau

Häuser in Holzbauweise können durch die Wahl optimierter Produkte und korrekter Planung sowie Bauausführung hervorragende Werte für Luft- und Körperschalldämmung erreichen. Für den Holzbau wurden spezielle Konstruktionen zur optimalen Entkopplung von Böden, Wänden, und Treppen mit Sylomer und Sylodyn Dämpfungselementen entwickelt.

Sylomer

Trittschalldämmung

In einem Projekt der Holzforschung Austria wurden unterschiedliche Deckenaufbauten und Materialien zur Trittschalldämmung untersucht.

Sylomer

Quelle: Detailkatalog "Deckenkonstruktionen für den mehrgeschossigen Holzbau", ISBN 978-3-9502526-3-7

Sylomer

Die obige Tabelle zeigt das Verbesserungspotential mit effizienten Trittschalldämmmaterialien. Durch die Entkopplung des Estrichs mit Sylomer werden in der vorliegenden Untersuchung bereits geforderten Werte für den Trittschallschutz laut ÖNORM B8115-2 erfüllt. Durch eine zusätzliche abgehängte Gipskartondecke werden die erhöhten Werte für Trittschallschutz (Ln,w <= 43dB) erreicht.

Die Trittschalldämmung kann in Form von Streifenlagern montiert auf Holzbalken oder einer vollflächigen Estrichlagerung ausgeführt werden. Im Fall von Streifenlagern werden die korrekten Sylomer Typen von uns abhängig von der statischen Dauerlast berechnet und konfektioniert. Im Falle einer vollflächigen Lagerung stehen Produkte zur Verfügung die einen delta Ln,w > 30dB erreichen.

Flankenübertragung

Sylomer

Die Schallübertragung zwischen zwei Geschoßen erfolgt nicht nur über die Decke sondern auch über angrenzende Wände. Um diese Flankenübertragung zu minimieren ist es notwendig Wände und Geschossdecken mit Sylodyn wie in den nebenstehenden Bildern dargestellt zu entkoppeln. Mit elastischen Sylodyn Zwischenschichten kann eine Verbesserung des Norm-Trittschallpegels um bis zu 7dB erzielt werden. Weiters erreicht man bei korrekter Ausführung mit Sylodyn eine luftdichten Wandaufbau an der Trennfuge.

Um Körperschallbrücken zwischen Bußboden und Wänden zu vermeiden wurde ein mit Sylomer entkoppelter Befestigungswinkel entwickelt. Durch die Holzforschung Austria wurde gezeigt, dass mit korrekt dimensionierten Sylodyn Trennschichten unter den Wänden in Kombination mit dem entkoppelten Befestigungswinkel Flankenübertragungsmaße zwischen 30 und 34 dB erreicht werden.

Sylomer Sylomer

Bedingt durch das hervorragende Dauerstandverhalten von Sylomer und Sylodyn konnte bei ausgeführten Projekten nach Jahrzehnten im Einsatz keine wesentliche Materialänderung festgestellt werden.

Unsere Leistungen

Wir unterstützen Sie gerne bei der fachgerechten Planung von Körperschalldämmungen für Ihren Holzbau. Auf Basis unserer langjährigen Projekterfahrung und einer intensiven Beratungsleistung entwickeln wir eine speziell auf das Bauvorhaben zugeschnittene Lösung. Mit softwarebasierten Berechnungstools werden Lagerungen optimal dimensioniert, durch schwingungstechnische Messungen kann die Effizienz der Massnahme überprüft werden. Natürlich konfektionieren und liefern wir die benötigten Sylomer/Sylodyn Lager und überwachen auf Kundenwunsch den ordungsgemäßen Einbau.

Bild rechts, Referenzprojekt Hotel in Holzbauweise mit Sylodyn (c) Holzbau Berger GmbH.