Schwingsungsdämpfung mit Stahlfedern

Federisolatoren zeichnen sich durch hohe Schwingungsdämpfung auch bei geringen Anregungsfrequenzen oder stoßartigen Belastungen aus. Nachfolgend eine Typenübersicht für unterschiedliche Anwendungen und Belastungen. Für genaue Datenblätter oder die Dimensionierung von Lagerungen wenden Sie sich bitte an uns.

Allgemeine Eigenschaften:

ISOTOP® MSN Stahlfederisolatoren in Ganzmetallausführung

ISOTOP® MSN Stahlfederisolatoren haben bei optimierter Auslastung eine Eigenfrequenz (Resonanzfrequenz) von 3,2 Hz. Sie sind für unterschiedliche Belastungen erhältlich und werden zur Lagerung von Kompressoren, Lüftern, Kompaktventilatoren, Kleineren Gebläsen, Lautsprechern im Audiobereich, Pumpen, Notstromaggregaten eingesetzt.

ISOTOP® SD Stahlfederschwingungsisolatoren

ISOTOP® SD Stahlfederschwingungsisolatoren haben eine Eigenfrequenz von ca. 3 Hz 180 min-1 und werden eingesetzt: zur Quellenisolierung von Ventilatoren, Gebläsen, Lüftern, Klimageräten, Kompressoren, Notstromaggregaten, Pumpen usw. zur Empfängerisolation von sensiblen elektronischen Baugruppen, Messgeräten, Waagen, Prüfständen usw. zur Erschütterungsisolation von Maschinen aller Art.

ISOTOP® DSD-Stahlfederschwingungsisolatoren:

ISOTOP® DSD-Stahlfederschwingungsisolatoren mit integriertem Dämpfer werden zur Quellenisolation sowie Empfängerisolation von allen stoßartig arbeitenden Maschinen, sowie Maschinen, welche Ihren Arbeitspunkt im Resonanzbereich haben bzw. sich bei Resonanzdurchlauf aufschaukeln können, eingesetzt. Beispiele: Blockheizkraftwerke Kompressoren rotierende Maschinen, Motoren, Turbinen mobile Geräte, Notstromaggregate Zentrifugen, Pumpen Messtische, Prüfstände, Waagen Rütteltische, Förderanlagen Transportlagerung empfindlicher Güter.

Vorteile:

ISOTOP® BL Blockelemente:

ISOTOP® BL Blockelemente haben eine Eigenfrequenz von ca. 3 Hz 180 min-1 und werden eingesetzt: zur Quellenisolierung von schweren Ventilatoren, Gebläsen, Lüftern, Klimageräten, Kompressoren, Notstromaggregaten, Pumpen, Textilmaschinen, Pressen, Schüttelrosten, Förderrinnen, usw. zur Empfängerisolation von sensiblen Messgeräten, Waagen, Prüfständen, Schaltschränken, Transportlagerungen, usw. zur Erschütterungsisolation von Maschinen aller Art.

Die Blockelemente sind in Ausführung MSN, SD und DSD erhältlich.

ISOTOP® MSN/Z und SD/Z Stahlfederschwingungsisolatoren Zugelemente:

ISOTOP®-Zugelemente haben eine Eigenfrequenz von ca. 3 Hz 180 min-1 und werden eingesetzt: Als Aufhängeelement an Decken und Stahlkonstruktionen zur Quellenisolierung von deckenbefestigten Ventilatoren, Gebläsen, Lüftern, Klimageräten, Rohrleitungen usw. zur Empfängerisolation von sensiblen elektronischen Messeinheiten im Kälte-, Klima-, Lüftungsbereich sowie im Rohrleitungs- und Deckenbau. zur Erschütterungsisolation von Maschinen aller Art.

ISOTOP® DZE Elemente

ISOTOP® DZE Elemente können individuell nach Last und Störfrequenz bis zu einer Resonanzfrequenz von ca. 7Hz abgestimmt werden. Vielfältige Einsatzbereiche sind z. B. die elastische Lagerung von: Kompressoren, Pumpen, Kühltürmen, schnell arbeitenden Rotationsmaschinen, BHKW’s, Aufdach-Installationen, Notstromaggregaten sowie Erschütterungsisolation aller Art.

Vorteile

ISOTOP®SE Sandwichelement mit bis zu 3 Isolierschichten aus Sylomer/Sylodyn

ISOTOP® SE werden als Lagerungselemente bei Geräten mit schmalen Grundrahmen, bauartbedingter punktueller Aufstellung, zur punktgenauen Lagerung von: Aufzugsmotoren, RLT-Anlagen, Kältemaschinen, BHKWs, Pressen, und Stanzen alle Arten, von Maschinen und Baugruppen, welche eine Quellen bzw. Empfängerisolation benötigen.